Pressekonferenz der Polizei

Ich schau das gerade auf Phoenix.

Der Mensch da arbeitet alle Punkte ab, auch die mit den verdeckt arbeitenden Poizeibeamten. Zugestanden wird nur der eine Bremer Polizist, der enttarnt wurde (natürlich nicht ohne darauf hinzuweisen, dass auf diesen Menschen brutal eingewirkt wurde). Nennt man das nicht Salamitaktik, wird im Laufe der nächsten Zeit einer nach dem anderen zugestanden, wenn sie nur erst mal enttarnt wurden? Natürlich gab es keine Provokationen von seiten dieses Beamten. Ja, ne ist klar.

Dann fiehl da ziemlich oft “Steinhagel, Flaschengewitter” und dergleichen. Auch die Polizei möchte gern betonen, dass die Zustände da vor dem Zaun von den Blockierern verursacht, keinesfalls von der Polizei provoziert war und überhaupt, die armen Kerle bekamen eben nicht immer Mittagessen, wenn sie da so im Wald eingekesselt waren. Niedrigfliegende Hubschrauber, Pfeffersprayeinsatz, schwarze Kampfmonturen sind alle so deseskalierend.

Zu den Feldjägern, die ja nach eigenen Aussagen der Polizei unterstellt waren, kein Wort. Kann aber auch gut sein, dass ich den Teil verpasst habe, ich habe erst später da reingeschaltet.

Okay, fairnesshalber muss ich zugestehen, dass ich von der Polizei nicht erwarten kann, etwas anderes von sich zu geben. Die Kerle konnten einem auch fast schon leid tun, wenn sie da mit hängenden Kiefern in voller Kampfmontur in der brennenden Sonne standen. In der Haut habe ich nicht stecken wollen. Schön war da die Aufnahme in einem der Berichte bei g8 tv, wo sie da auf der Straße herumstanden, während die Demo an ihnen vorbei in die Wälder zog.

About these ads

2 Antworten zu “Pressekonferenz der Polizei

  1. die rolle der polizei im rahmen solcher politischer veranstaltungen ist ein spiegelbild dessen, was unsere demokratie nötig hat, um sich der meinungsvielfalt der bürger zu erwehren.
    die polizei bezieht nur stellvertretend prügel und schlägt genauso stellvertretend zurück.
    es ist die arroganz der macht, dass sie sich solcher türsteher bedienen muss, um uns da draußen zu halten!

  2. und wenn die Polizei keine Lust darauf hat Stellvertreter zu spielen, dann muss die Bundeswehr ran.
    Das ist zumindest diese Woche Mittwoch Thema im G-8-Gipfel Kritik an Einsatz der Bundeswehr in Heiligendamm
    Wobei es hauptsächlich um den Einsatz von Tornados geht.

    Na denn Gute Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s