Kontraste

Gestern habe ich mal wieder Kontraste, eines der Politmagazine, das, wie alle anderen, auf eine halbe Stunde eingedampft wurde, gesehen.

Dass es in den „neuen“ Bundesländern, in diesem Fall konkret in Sachsen-Anhalt, übel zugeht und das braune Gesocks sich mit der Duldung, wenn nicht gar Unterstützung der dortigen Politik, Polizei und Staatsanwaltschaft ausbreiten kann, ist kein wirklich neues Thema. Aber der Blick in das Wahlprogramm der amtierenden Landesregierung lässt fördert doch erstaunliches zu Tage.

Aber solche Geschichten will der Ministerpräsident im Wahlkampf ja nicht gerne hören. Und überhaupt scheint die Landesregierung andere Prioritäten zu setzen – wie ein Blick ins Wahlprogramm verrät. Da findet sich nur ein allgemeiner Satz zu linken und rechten Extremisten. Dafür aber ein ganzer Maßnahmenkatalog, wie man dem islamistischen Terrorismus in Sachsen-Anhalt entgegentreten will. Komisch nur, Islamisten findet man in diesem Bundesland so gut wie keine.

Den vollständigen Beitrag findet ihr hier

Um das Praktikumsunwesen gings auch, einen schönen Beitrag dazu bei wombat. Besonderer Augenmerk gilt in meinem Dafürhalten dem zynischen netten Arschloch Gerd Andres, Staatssekretär Ministerium für Arbeit und Soziales zur Problematik des Praktikumsunwesens:

Ich kann niemanden daran hindern, Sie sind alt genug! Wenn Sie verabreden, ich geh irgendwo umsonst arbeiten. Warum soll sie der Gesetzgeber daran hindern? Wenn Sie das wollen, wenn sie das machen, machen Sie es doch!“

Quelle

Advertisements

Eine Antwort zu “Kontraste

  1. Was den im Beitrag erwähnten Schläger angeht, so wird sein Fall derzeit im Polizeipräsidium Halberstadt überprüft.
    Die Überprüfung wird dann sehr wahrscheinlich ergeben, dass keinerlei Haftgründe vorlagen und er deshalb weiterhin sein Unwesen treiben durfte.
    Einen Menschen halbtot prügeln ist kein Haftgrund und dafür das er mittlerweile mehrere Menschen verprügelt und sie mit schwersten Verletzungen in den Krankenhäusern lagen, wurde er nun zu fast vier Jahren Haft verurteilt, dass heiß in anderthalb Jahren ist er wieder draußen.
    Achso bevor ich es noch vergesse, unsere Landesregierung in Sachsen-Anhalt hat die Mittel gegen Rechte Gewalt gekürzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s