Pizzaria auf der Deutzer Freiheit

Ich kenne den Namen nicht aber es ist der kleine Laden neben dem Reformhaus. Seit ich hier lebe, hatte dieser kleine Laden eine wechselvolle Geschichte. In den vergangenen zwei Jahren wechselte dort sicherlich viermal der Besitzer. Kürzlich nun erspähte ich durch die großen Scheiben, den ehemaligen Feinkostgeschäftes nun einen wundervollen Steinofen, den die derzeitigen Besitzer dort mauern ließen. Steinöfen versprechen leckere Pizza. Andererseits dominieren in der Auslage türkische Pasten und Spezialitäten, so dass ich ein bischen skeptisch war, ob die Pizza dort, wirklich so lecker werden würde, wie ich mir das erhoffte.
Gestern war der Tag, zu faul zum Kochen betrat ich den Laden und bestellte. Es dauerte eine Weile, dann trat der Pizzakünstler auf. Nein ehrlich, eine solche liebevolle Hingabe an das Anfertigen einer Pizza habe ich schon lange nicht mehr beobachten könne. Er nahm den Teig, knete ihn auseinander, warf ihn in fast schon klischeehafter Manier in die Luft, bis ein ansehnlicher Fladen entstand. Dann brachte er mit großer Sorgfalt die Zutaten auf. Während ich ihm zusah, wie er die zweite Lage Käse auftrug, dachte ich bei mir, wenn er jetzt noch ein paar Kräuter auflegen würde. Dieser Gedanke war noch nicht zum Ende gebracht, als er mit ebenso liebevoller Sorgfalt die Kräuter über die nun belegte Pizza streute. Nun plazierte er mit Vorsicht das kostbare Stück neben den glühenden Kohlen im Ofen. Sorgfältig wurde die Pizza wieder und wieder gedreht, bis auch der letzte Teil davon den Kuss der Kohlen zu spüren bekommen hatte, er zog den Teigfladen vor, prüfte ihn, schob ihn wieder hinein und lies ihn noch einen Moment weiter backen. Schließlich fragte er mich, ob ich die Pizza denn auch geschnitten haben wolle. Diesen Satz habe ich schon sehr lange nicht mehr in einer Pizzaria zu hören bekommen.

Die Pizza war genauso lecker, wie ihre Zubereitung sorgfältig und liebevoll.

Nachtrag 2011: Leider gibt es diese Pizzaria nicht mehr, da ist zwar jetzt wieder ein Laden drin, der auch Steinofenpizza anbietet aber der von mir beschriebene existiert nicht mehr.

8 Antworten zu “Pizzaria auf der Deutzer Freiheit

  1. politischinkompetent

    Ich bin damals immer gerne mal zum La Capricciosa in der Roonstraße gegangen, aber der hat vor einigen Monaten dicht gemacht und Deutschland den Rücken gekehrt. Ich mag diese Buden, die alles vom Döner über Gyros bis hin zu Pizza anbieten nicht so recht: man kann nicht alles gut können. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man da aufpassen muss, vor allem bei den Gewürzen. So habe ich in einem solchen Laden schon einmal so ziemlich die schlchteste Pizza gegessen, die sämtliche Gewürze inkl. Salz vermissen ließ, andere hatten zuviel und / oder zu fettigen Käse drauf, andererseits aber gab es hier und da recht leckere „Mafia-Torten“ in solchen Lokalen ;)

    Da bleibt dann wohl nur eines: Probieren geht über Studieren…

    MfG

    Daniel

  2. *seufz*
    Ich bin Dir jetzt irgendwie böse.
    Wo bekomme ich jetzt so eine Pizza her? ;)

  3. @doerfler, ein absoluter Glücksfall, dieser Pizzakünstler, hätte auch anders kommen können.

    magst du Tapas? Ich könnte da noch von dieser Tapasbar bereichten, die an einem fast südländisch anmuten Platz liegt, zwar mitten in der Altstadt und dennoch verborgen……

  4. Da ich vor kurzem gefrühstückt habe, kannst Du gerne davon berichten. ;)

  5. politischinkompetent

    @somlu:

    Kennst Du diesen Mexikaner an der Ecke Roonstr. / Rathenauplatz? Nähe Art of Dark und Lalic. Chichos oder wie der heißt? Der hat auch einiges Leckeres auf der Karte und in der Küche, wo man selbst als Vegetarier keine Probleme hat :) Und für Falafel ist Habibi auf der Zülpicher auch zu empfehlen.

    Mfg

    Daniel

  6. :-) ich habe dich mal verlinkt, falls genehm.

  7. Ich liebe Pizza. Mit Meeresfrüchten oder mit Sardellen. Aber nur aus der Pizzaria. Nie und nimmer aus der Tiefkühltruhe, die ich sowieso nicht besitze.
    Hast du meine Mail (Co-Autorin) bekommen?

  8. @hophnung, gerne :-)

    @claudia, ja habe ich. Ich bin im Moment nur etwas beschäftigt. Danke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s