Was Feministinnen wollen

Dass ich mich als Feministin sehe, ist mir so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich die allermeiste Zeit nicht darüber nachdenke. Die Welt auch mit einem feministischen Standpunkt zu betrachten ist mir so eigen, dass ich es zumeist nicht einmal erwähne.

Aber vielleicht steckt ja dahinter auch ein strategisches Kalkül, denn was Feministinnen wirklich wollen, hat der Fernsehprediger Pat Robertson schon lange durchschaut.

Mit der neuen Kategorie „Feminismus“ wäre meine Tarnung nun auch dahin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s