Das Wochenende in Köln

hat ja schon begonnen, wer aktuelle Infos sucht, findet sie im Infoticker

Update

Wenn ich mir den Artikel des Kölner Stadtanzeigers so durchlese, ergibt das doch ein recht interessantes Bild. Irgendwo laufen einige hundert Faschso durch die Stadt, haben keinen Schlafplatz, kriegen nix zu trinken und die Taxi nehmen sie auch nicht mit. In der Kölner Lokalzeit wurde schon gelästert gefragt, ob statt der erwarteten 1500 Faschos auf dem Heumarkt morgen nur mit 150 zu rechnen sei.

Auch macht die Situation der Kongressteilnehmer auf den Rhein den Eindruck, dass sich die Polizei nicht unbedingt angestrengt hat, die aus ihrer Misere zu befreien.

Eine gewisse Schadenfreude kann man aus den unterschiedlichen Berichterstattungen schon rauslesen.

Ich hoffe, den 6 festgenommenen GegendemonstrantInnen sind wieder auf freiem Fuß und haben alles unbeschadet überstanden.

Dann wäre da noch einiges zu den Geschmacklosigkeiten der Neocon-Blogger zu sagen aber ehrlich, da schließe ich mich mal den Kölner Kabarettisten an, die „Ansammlung Vakuum“ ignoriere ich lieber weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s