Sehenswert

Ich halte von Politikern im Allgemeinen nicht allzuviel und höre ihnen auch nicht wirklich gerne zu. Meist wird das Geschwätz, durch mein musikalisches Gedächtnis überlagert „… und was fürn Ticker ist ein Politiker, woher kommt er und was will er von der Welt..“

Aber keine Regel ohne Ausnahmen. Es gibt einen, dem höre ich ohne weitere atmosphärische Störungen gerne zu. Und bei ihm denke ich immer, was die anderen Parteien am meisten an ihm ärgert, ist der Umstand, dass dieser charismatische (ja, ist er, man muss ihn nur mal live erleben) und brilliante Redner nicht ihrer Partei angehört.

Weil ich schon mal beim Aufsammlen von Fundstücken aus Blogland bin, jetzt noch eine Premiere in diesem Blog. Ich verlinke erstmals ein youtube Filmchen.

Und er hat recht, auch wenn die Zahlen, die er da am Ende zitiert sich massiv überschneiden, macht nix, er spricht die Verlogenheit und Wankelmütigkeit des alltäglischen politschen Geschäfts deutlich aus, auch wenn es wahrscheinlich nix ändert, es tut einfach gut, solches aus Politkermunde zu hören. Was mir mal wieder zeigt, dass ich die Hoffnung wohl noch nicht ganz aufgegeben habe.


(Quelle)

(via)

Advertisements

6 Antworten zu “Sehenswert

  1. Aber den Clip ein paar mal hintereinander anhören und ein wenig lauter machen. Dann hört man nämlich auch mal die teils pöbelartigen Zwischenrufe der ach so etablierten Politiker.

  2. es tut einfach gut, solches aus Politkermunde zu hören.

    Stimmt, das fand ich auch. Außerdem finde ich Gysi sehr unterhaltsam. Sein spitzbübischer Humor und vor allem sein Abgang haben mich ganz stark an Heinz Erhardt erinnert. Kennt den noch wer?

  3. Ich mochte auch die rhetorischen Schleifen sehr gern *g* „Ein Wort noch dazu…“

  4. Warum machte ich mir gestern noch die Mühe und nahm die aktuelle AL-Statistik auseinander? Er macht es wesentlich besser!!!

    Ich höre ihm – unabhängig von irgendwelchen politischen Störungen – immer wieder gerne zu! Danke für das Filmchen.

  5. Ja, der spricht immer wieder gut. Aber Heinz Erhardt – nein! Der hatte zwar als Komiker ein klein bisschen diese Diktion, aber er war doch politisch stockreaktionär, passte genau in die Adenauer-Gesellschaft.

  6. Heinz Erhardt ein Reaktionär? Solche Steilthesen sind es u.a., die mich stets daran gehindert haben, mich freiwillig einem richtungspolitischen Lager anzuschließen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s