Zum Thema

Da mir derzeit eher die Worte fehlen und auch die Zeit, verweise ich mal wieder auf monoma:

nochmals zusammengefasst: die dem kapitalismus zugrundeliegende totalität der vorstellung des „privateigentums“ ist primär ein ausdruck einer schweren psychophysischen störung, einer pathologischen inneren struktur mit fließenden grenzen zu dem, was hier schon öfter als realitätstüchtige psychose bezeichnet wurde. noch kürzer:

„privateigentum“ ist eine halluzination, die sich nur mittels gewalt materialisieren lässt.

Ich empfehle auch die dort verlinken Beiträge zu lesen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Zum Thema

  1. so, um der vollständigkeit halber: hier geht´s jetzt zum zweiten teil.

    (und danke für die verlinkung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s