Winteranfang

Mein Winter beginnt immer genau an dem Tag, an dem ich nach dem Haarewaschen zum Fön greife und die Haare mit seiner Unterstützung trockne. Alles was davor ist, ist Herbst und da wird nicht gefönt. Im übrigen hab ich heute zu eben jenem Fön gegriffen. Etwas, was ich sonst im Jahr lediglich mache, wenn ich ausgehen will und der Meinung bin, meine Haare in eine Form bringen zu wollen, was dann von der allgemeinen Luftfeuchtigkeit hier in der Region innerhalb von 5 Minuten wieder erledigt wird. Also verzichte ich darauf inzwischen auch in den meisten Fällen, meine Haare sind auch ohne solche Eingriffe eindrucksvoll. Wäre sicherlich anders, wenn ich so fisselige dünne hätte, meine sind aber voll dicht und im Sommer könnte ich ohne, dass es auffällt, die Hälfte abgeben. Aber zurück zum Thema. Es ist doch noch Winter geworden, sogar in der Kölner Bucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s