Finanzkrise

Mir fällt in den letzten Tagen immer mehr auf, dass in den Nachrichten über die Hypo Real Estate und andere davon gesprochen wird „dass sie durch die Folgen der Finanzkrise“ in Schwierigkeiten geraten sind. „DIE“ Finanzkrise wird zunehmend zu einer vollkommen entpersonalisierten, ähnlich dem schwarzen Tod des Mittelalters, Seuche und jegliche persönliche Verantwortung wird in der Sprache ausgelöscht. Das ärgert mich maßlos. Wenn die HRE jetzt Leute entlassen muss, gehört es sich einfach, dass dazu gesagt wird, dass diese Entwicklung eine Folge deren Spekualtionen auf dem Finanzmarkt ist.

Wenn ich könnte, würde ich diese Vorstände nur dann Unterstützung zukommen lassen, wenn sie einen GEschäftsplan vorlegen, der auf Entlassungen verzichtet. Das ganze kostet den Steuerzahle ein Haufen Geld, zum einen die „Rettungspakete“, zum anderen die ganzen Entlassenen. Es kotzt mich ja schon lange an, dass sich Unternehmen dieser Couleur doch immer gerne auf den Staat verlassen haben, damit er die Scherben aufkehrt, die sie verursacht haben. Denn die soziale Absicherung, die ja angeblich viel zu teuer ist, sichert bis jetzt einen sozialen Frieden, der bei unternehmerischen Standortfragen ja auch eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Verlogene Bande und die Journalisten mit ihrer entpersonalisierten „Finanzkrise“ gehören für mich in denselben Sack.

Advertisements

2 Antworten zu “Finanzkrise

  1. Krise hin oder her,

    an dieser Stelle wünsche ich Dir eine schöne, fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit!

    Alles Gute für Dich und Deine Lieben und ein Frohes Fest

    wünscht bembelherzlich

    Dein Bembelkandidat

  2. Ich danke Dir, :-), nachträglich auch von mir alles Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s