Demokratieverständnis

Die Spatzen pfeifen es ja schon lange von den Dächern, dass es unseren Politikerinnendarstellerinnen sowieso lieber wäre, das Volk würde sich einfach regieren lassen und nicht rumnerven. Nach dem im letzten Herbst schon die von einem Inkompetenzressort zum nächsten gewechselte Ursula die ausufernde Meinungsfreiheit für kontrollbedürftig hielt und Roland es sowieso nicht mit dem Grundgesetz hat und Guido tatsächlich in den letzten 11 Jahren ein Linksruck in der Diskussion über Sozialleistungen beobachtet haben will (vielleicht hat sein Privatauto einen Linksdrall oder so), zeigt nun auch die Bundesregierung, dass ein zuviel an Öffentlichkeit und öffentlicher Diskussion – mithin Demokratie – uns einfach nicht so zugemutet werden kann.

Was für ein Schmierentheater.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s