Piratinnenpartei

Kinners, wenn ihr so „post-gender“ seid und das Wort „Pirat“ tatsächlich jenseits aller Geschlechterkategorien für euch rangiert, dann müsste es doch auch möglich sein, euch einfach Piratinnenpartei zu nennen und damit alles Mitglieder euer Partei zu bezeichnen.

Nach weit über 20 Jahren Erfahrung mit dieser Art Diskussionen, gebe ich mal die Prognose ab, dass das den Mitgliedern, die männlich sozialisiert sind und dabei geblieben sind, überhaupt nicht in den Kram passen wird.

Hier geht es lang zur Diskussion Zum Genderthema in der Piratenpartei

2 Antworten zu “Piratinnenpartei

  1. Piratinnenpartei ist schlicht schlechtes Deutsch. Auch die DUDEN-Redaktion hat eine eindeutige Meinung zur feministischen Linguistik genannten Sprachvergewaltigung. Ein Wort wie Piratinnenpartei zementiert Unterschiede, anstatt sie zu beseitigen. Wir sind alle Menschen und nicht MenschInnen. ;)

  2. Sag mal Oliver, wie viel hast du dich so mit der feministischen Linguistik beschäftig? Oder hast du nur die Stellungnahme der Duden-Redaktion dazu gelesen. Das wäre so, als würde man auf die Frage Urheberrechtes im Internet die Stellungnahme der Verlage als Maßstab heran ziehen.

    Und im Gegensatz zum Wort „Piratin“, das ein vollkommen wohlgebildetes Wort des Deutschen ist und somit Piratinnenpartei ein daraus gebildetes Kompositum, kann ich mit dem Wort Menschin nix anfangen. Mal ganz dacon abgesehen, halte ich die Verwendung des Wortes „Vergewaltigung“ im Kontext von Sprachwandel und Wortbedeutung für absolut unangemessen. Da wird eine Sinnzusammenhang erzeugt, den ich ziemlich daneben finde.

    Ich interpretiere deine Reaktion so, dass das Wort „Piratinnenpartei“ vorhandene Unterschiede sichtbar macht. Wenn ich so lese, was die Piratenpartei auf dem Gebiet so leistet, finde ich das mehr als angemessen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s