Queer – Gender – Identität

Bevor ich das wieder in den Tiefen des Netzes verliere, verlinke ich es lieber. Mir geht es dabei vor allem um den dritten Beitrag von Tove Soiland, ich finde ihre Einwände zumindest mal bedenkenswert:

Queer, flexibel, erfolgreich. Haben dekon­struktivistische Ansätze den Feminismus entwaffnet?
Ich bin mir noch nicht schlüssig über das dort gesagte, werde es wohl noch mal anhören und weiter nachdenken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s